TuS Bedesbach-Pattersbach – SGNMH I: 2-1

Auch im Auswärtsspiel beim Aufsteiger Bedesbach-Pattersbach will es trotz ansprechender Leistung nicht klappen mit den ersten Saisonpunkten. Nach einem Doppelschlag der Hausherren in der zweiten Halbzeit reichte es lediglich noch zum Anschlusstreffer durch Braun.

Im ersten Spielabschnitt begegneten sich die beiden Mannschaften auf Augenhöhe. Die SG zeigte eine im Vergleich zu den Vorwochen stark verbesserte Leistung, stand kompakt und nahm die Zweikämpfe an. Zu nennenswerten Torraumszenen kam es in den ersten 45. Minuten allerdings nicht.

Die Erste kam gut aus der Kabine und hatte nun auch ein  wenig mehr vom Spiel. Die große Chance zur Führung eröffnete sich für Niederkirchen nach einem missratenen Rückpass eines Verteidigers zum Bedesbacher Torwart, welcher die Situation aber zunächst entschärfte. Aus dem anschließenden Eckball ergab sich eine gute Kopfballchance für Benjamin Braun, diese blieb aber ungenutzt.

Nun zeigten wiederum die Hausherren ein wenig mehr und kamen vermehrt zu Standards. Just in dieser Phase erzielte Bedesbach-Pattersbach die 1:0-Führung durch Alles, und ehe die SG sich wieder sortiert hatte stand es auch schon 2:0. Ein Abstauber von Koch nach Heimler-Parade sorgte für den Doppelschlag.

Nicht zuletzt durch den eingewechselten Micha Jung zeigte die SG eine beachtliche Reaktion und kam folgerichtig in Minute 81 zum Anschlusstreffer: Ein von Mathias Köhler herausgelegter Freistoß fand den Weg zu Marcel Gilcher, welcher den Ball wiederum in die Mitte zu Braun weiterleitete. Der lässt sich bekanntlich nicht zweimal bitten und verwandelte mit dem Absatz zum 1:2.

In den letzten zehn Minuten versuchte die Erste noch einmal alles, doch Chancen sollten dabei keine herausspringen.

Nächsten Samstag geht es weiter: Im Heiligenmoscheler Kerwespiel trifft die SG um 18.00 Uhr auf den FV Olympia Ramstein. Austragungsort ist selbstredend Heiligenmoschel.


 

Aufstellung: Heimler (C), Y. Gilcher (78. Pfleger), B. Rahm, Walter (72. Hörhammer), Scholl, Borhmann, Braun, Michel (68. Jung), M. Gilcher, Köhler, Heinz

Ersatz: Wagner (T), Fischer, Wandel Aparicio, Maué

Tore: 0:1 Alles (65.), 0:2 Koch (67.), 2:1 Braun (81.)