SG NMH II – SG Eintracht Kaiserslautern: 8-0

Einen Jahresauftakt nach Mass gelang der Zweiten Mannschaft im Heimspiel gegen die SG Eintracht Kaiserslautern. Mit dem deutlichen 8:0 und den damit verbundenen drei Punkten, beträgt der Abstand zu den Abstiegsplätzen nun 6 Zähler.

Der Auftakt gegen den Tabellenletzten aus Kaiserslautern gestaltete sich hektisch. Zwar übernahm die Zweite von Beginn an die Initiative, doch kam der letzte Pass nicht an, oder es fehlte bereits im Mittelfeld die nötige Präzision.

So war es Flo Ullinger vorbehalten den Torreigen in der 23. Minute zu eröffnen. Von da an fielen die Treffer fast im Minutentakt. Thomas Rahm, Mühl, Sokoli und zweimal Pfleger sorgten mit ihren Treffern für die komfortable 6:0-Pausenführung. Im zweiten Abschnitt ließ es die SG ein wenig ruhiger angehen. Trotz vieler Einschussmöglichkeiten stand es somit am Ende “nur” 8:0. Mühl und Pfelger trafen im zweiten Durchgang.

Nicht unerwähnt bleiben sollte die Einstellung der Gäste, die trotz einem abgeschlagenen letzten Platz und bereits über 100 Gegentoren jederzeit fair und sportsmännisch auftreten.

Nächsten Sonntag geht es für die Zweite weiter. Im Schulzentrum Süd trifft man um 15.00 Uhr auf Fatihspor Kaiserslautern.

Aufstellung: Strohm, Dolibois, Scharding (C), Bosser, Hörhammer, T. Rahm, Sokoli, Pfleger, Hennig, Ullinger (46. Wirth), Mühl

Ersatz: Warminski, Gravius

Tore: 1:0 Ullinger (23.), 2:0 T. Rahm (27.), 3:0, 5:0, 8:0 Pfleger (36., 41., 80.), 4:0, 7:0 Mühl (38., 74.), 6:0 Sokoli (44.)